Große Tümmler (Tursiops truncatus)

Der Große Tümmler ist eine der bekanntesten Delfine und trotzdem, einigen sich die Wissenschaftler nicht  über die Zahl der Arten. Bis vor ein paar Jahren sprach man von eine einzige Art aber die aktuelle allgemeine Meinung unterscheidet  zwischen dem Atlantik-Tümmler und der Indo-Pazifik Tümmler.

Die durchschnittliche Länge beträgt zwischen 2,3 m. und 3,8m. Die maximale Länge die auf den Kanaren aufgezeichnet wurde war  3,5 m. Sein Gewicht liegt zwischen 150 und 350 kg, kann aber 500 kg erreichen. Sie leben zwischen 30 und 40 Jahren, erreichen der Geschlechtsreife bei  1 oder 12 Jahren. Die Tragzeit beträgt etwa 12 Monate und haben in der Regel ein Baby, von 1 bis 1,3 meter Länge und ein Gewicht zwischen 30 und 40 Kg. Sie werfen alle 2-3 Jahre und die Säugezeit verlängert sich auf  12-18 Monate.

Er lebt sowohl in Küstennähe wie auf hoher See, und sind gut vertreten auf den Kanarischen Gewässern.

Sie ernähren sich von Tintenfisch, Oktopus, Makrele, Sardinen und anderen Fischsorten.
Die US-Armee nützen sie für militärische Zwecke schon in der 60er Jahre, wurde später popularisiert durch die Filme und TV-Serie "Flipper". Man kann diese Delphine in den Delphinarien der ganzen Welt sehen, die Jagd für diese Zwecke weckt natürlich Stritigkeiten.